RMS Voice Studie

Smart Speaker Zahlen steigen

Sie heißen Alexa, Siri oder Google Home – Smart Smeaker gehören mittlerweile zu unserem Audioalltag und sie sind weiter auf Erfolgskurs. Das belegen die Zahlen der RMS Voice Studie 2022. Demnach ist die aktive Nutzung von Smart Speakern und Sprachassistenten in den letzten vier Jahren um 78 Prozent gestiegen. Dabei haben 44 Prozent der Befragten mindestens einen intelligenten Lautsprecher im Haushalt. 21,7 Millionen Besitzer:innen von Smart Speakern verwenden derzeit aktiv durchschnittlich 2,6 Geräte. Mit 85 Prozent ist das Zuhause immer noch der beliebteste Nutzungsort, wobei die Top 3 Standorte Wohnzimmer (67%), Küche (34%) und Schlafzimmer (30%) sind.

Ganz neue Insights bietet die Studie im Bereich In-Car-Voicenutzung: 54 Prozent der regelmäßigen PKW-Fahrer:innen haben im Auto schon mal die Sprachsteuerung genutzt. Hoch im Kurs stehen Funktionen wie Navigation (58%) oder Musik- und Audionutzung (55%). Somit lassen sich Zielgruppen via Sprachassistenten überall barrierefrei erreichen. Die Studie zeigt zudem, dass schon 4 von 10 Nutzer:innen bereits über Sprachsteuerung shoppen oder es tun würden. Top Favoriten sind hier Lebensmittel, Kleidung und Elektronik. Schaut man in die Zukunft sind folgende Zahlen interessant: 8,3 Millionen Onliner (35%) planen in den nächsten drei Jahren die Anschaffung mindestens eines weiteren Smart Speakers. (Quelle: rms.de)

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden